Taejun Sun

Gesang | Tenor
Tae Jun Sun

Taejun Sun wurde in Seoul (Südkorea) geboren und studierte dort Gesang an der Seoul National Universität.
Der Tenor studierte an der Hochschule für Musik und Tanz Köln bei Mario Hoff als Masterstudent und anschließend mit dem Konzertexamen. Zahlreiche Meisterkurse ergänzen seine Ausbildung. In Deutschland trat er mit dem Beethoven Orchester Bonn, in der Kölner Philharmonie in verschiedenen Produktionen der Hochschule für Musik und Tanz Köln auf. Unter anderem war er als Solo-Tenor in Bruckners Messe f-Moll in Ravensburg und in Beethovens 9. Symphonie in der Kölner Philharmonie zu hören.

Ab der Spielzeit 2014.15 war er zwei Jahre lang Mitglied des Internationalen Opernstudios Köln, wo er etwa als Don Ottavio in »Don Giovanni«, Don Ramiro in »La Cenerentola« und Arturo in »Lucia di Lammermoor« zu hören war.
Zu seinen jüngsten Engagements zählen unter anderem Belmonte in »Die Entführung aus dem Serail« am Theater Winterthur, Fenton in »Die lustigen Weiber von Windsor« am Theater Solingen und Don Ottavio in »Don Giovanni« an der Oper Weimar.
Seit dieser Spielzeit ist Sun im Ensemble der Oper Weimar zu hören und wird außerdem als Tamino in »Die Zauberflöte« am Goethe-Theater und als Don Ottavio in »Don Giovanni« an der Seoul Metropolitan Opera und als Rodolfo in Puccinis »La Bohème« an die Oper Köln zu Gast sein.